Übersicht

 

Mit tippTalker wird das iPad zum Talker…

tippTalker bietet die Möglichkeit, individuelle Oberflächen mit Symbolen zu erstellen und diese zur Kommunikation zu nutzen. Oberflächen können mit den bereits enthaltenen METACOM Symbolen angelegt werden. Zusätzlich lassen sich auch eigene Fotos und andere Symbole einbinden.

tippTalker ist auf die Bedürfnisse von Menschen mit kognitiven Einschränkungen ausgerichtet. tippTalker wurde an einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt ‘Geistige Entwicklung’ getestet, weiterentwickelt und so sind viele Ideen aus der Praxis eingeflossen.

tippTalker bietet viele Einstellungsmöglichkeiten, so dass die Anwendung an ganz unterschiedliche Kommunikationsbedürfnisse und -fähigkeiten angepasst werden kann.

Dies ist der wesentliche Funktionsumfang:

  • Oberflächen mit METACOM Symbolen und eigenen Fotos erstellen
  • Oberflächen mit einer unterschiedlichen Anzahl von Symbolen erstellen:
  • 2, 4, 6, 9, 12, 16, 20, 24 oder 28 Felder sind auf einer Seite möglich
  • wenige Symbole = größere Symbole
  • viele Symbole = kleinere Symbole
  • Oberflächen miteinander verknüpfen, so dass beim Tippen auf ein Symbol die Ebene gewechselt wird
  • Bei Bedarf eine Favoritenleiste mit wichtigen Symbolen / Aussagen anlegen
  • farbige Gestaltung möglich : Rahmen, Symbol- oder Seitenhintergrund

Sprachausgabe:

Die Sprachausgabe erfolgt über eine gut verständliche synthetische Stimme. Die synthetische Stimme spricht, was einem Symbol zugeordnet wurde. Dies kann ein Wort, ein Satzteil oder auch ein ganzer Satz sein. Diese Aussagen lassen sich leicht und schnell verändern.

Eigene Sprachaufnahmen sind für jedes Symbol bis 30 Sekunden möglich.

Die Sprachausgabe erfolgt beim Tippen auf ein Symbol. Alternativ lassen sich mehrere Symbole in einer Sprachausgabezeile sammeln und können dann als Sequenz wiedergegeben werden.

Oberflächen werden direkt auf dem iPad angelegt und bearbeitet. Eine Suchfunktion erleichtert das Finden passender METACOM Symbole in der Symbolbibliothek. Durch das Einfügen von ‘Leer Symbolen’ kann das Layout einer Seite bei Bedarf gut strukturiert werden.

Dies lässt sich alles so einstellen, dass ein unbeabsichtigtes Verändern der Oberflächen durch einen Anwender nicht möglich ist.

Fertige Oberflächen lassen sich per Email oder Dropbox einfach sichern und austauschen.

Die in tippTalker bereits enthaltenen Oberflächen dienen als Beispiele für verschiedene Anwendungen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass fertige Oberflächen den doch ganz unterschiedlichen Interessen und Kommunikationsmöglichkeiten der Nutzer nicht immer gerecht werden.  Deswegen ist tippTalker so angelegt, dass individuelle und unterschiedlich komplexe Seiten leicht gestaltet werden können. Weitere Oberflächen, die wir an der Förderschule  nutzen, können hier in dem Menü ‘tippTalker Seiten’  auf den tippTalker heruntergeladen werden.

tippTalker ist nicht nur ein individueller Talker, sondern er lässt sich in der Schule noch vielfältiger einsetzen: Zur Darstellung von Handlungsplänen, als Lernstation im Stationsverfahren, für mehrere Schüler in UK-AGs, zum (Wieder-) Einstieg in UK,…

Sie möchten mehr über den tippTalker erfahren? Schauen Sie sich unser kurzes Übersichtsvideo an!